Qualitätsmanagement

Zu den zentralen Aufgaben gehören:

  • Beratung der BRISA Betriebsstätten in allen Fragen des Qualitätsmanagements
  • Beratung und Unterstützung bei der Konzeption und Implementierung von Qualitätsmanagementprozessen und -dokumenten
  • Vorbereitung von Entscheidungsgrundlagen
  • Koordination von Qualitätsprojekten
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung des bestehenden Qualitätsmanagementsystems
  • Qualifizierung der Mitarbeiter in Methoden und Techniken des Qualitätsmanagements
  • Koordination und Durchführung von Befragungen
  • Koordination und Durchführung von Audits
  • Koordination und Unterstützung bei der Durchführung der Managementbewertung

 

 


Instrumente des Qualitätsmanagements

Befragungen

Die BRISA GmbH & Co. KG führt in regelmäßigen Abständen Kundenbefragungen durch.Mit Hilfe von standardisierten Befragungsbögen werden gezielt Stärken und Schwächen in den einzelnen Betriebsstätten und Abteilungen identifiziert. Die Ergebnisse werden analysiert, diskutiert und dienen dem kontinuierlichem Verbesserungsprozess.

Interne Audits – regelmäßige Bewertungen

Im Rahmen unseres Qualitätsmanagements werden zur Überprüfung der Dienstleistungsqualität in regelmäßigen Abständen Audits durchgeführt. Diese dienen zur Kontrolle des Qualitätsmanagementstatus sowie seiner Wirksamkeit. Der Umgang mit der Planung, Vorbereitung, Durchführung und die Berichterstattung sind in einem Verfahren festgelegt. Ziel ist es, die Mitarbeiter in den einzelnen Abteilungen anzuhalten das entwickelte Regelsystem zu beachten, zu leben und fortzuentwickeln. Festgestellte Stärken und Verbesserungspotentiale werden erfasst und dokumentiert.

Die Abweichungen sind durch Korrekturmaßnahmen mit fester Zeitvorgabe und Verantwortlichkeit zu beheben.

Managementbewertung

Die Bewertungen auf systematischer Basis durch die Qualitätsmanagementberater der BRISA und den Führungskräften der Betriebsstätten erfolgen im Zuge der festgelegten Managementbewertung. Diese Bewertungen beinhalten den erreichten Grad des Qualitätsmanagements, sowie der etablierten Aufbauorganisation des Qualitätsmanagements und des Prozessmanagements. Besonders wird bei diesen mindestens jährlich vorzunehmenden Bewertungen darauf geachtet, ob die bisher etablierten Prozesse ausreichen, um die Dienstleistungsqualität sicherzustellen.

Beschwerdemanagement

Ihre Meinung ist uns wichtig, Lob und Tadel.In den Betriebsstätten der BRISA GmbH & Co. KG ist ein zentrales Beschwerdemanagement etabliert, welches allen Kunden als Anlaufstelle zur Äußerung von Kritik und Lob zur Verfügung steht. Anmerkungen können auf entsprechenden Bögen aber auch mündlich oder per Brief abgegeben werden.

Jedem einzelnen dieser Hinweise, ob anonym oder mit Namensangabe, wird nachgegangen und wo immer es möglich ist, werden Verbesserungsmaßnahmen eingeleitet. Jede Meinung ist für uns wichtig und wird mit einer Rückmeldung bedacht.

Fehlermanagement

Für den Fall, dass trotz aller Vorkehrungsmaßnahmen für eine fehlerfreie Dienstleistung Probleme auftreten oder Fehler entstehen, sind Maßnahmen vorgesehen, die diese erfassen. Bei festgestellter fehlerhafter Dienstleistung oder kritischen Situationen wird darauf geachtet, dass diese identifiziert, entsprechend gekennzeichnet, ausgeschlossen und ggf. in Qualitätsprojekten aufgearbeitet werden. Das Verhalten, die Zuständigkeiten und Abläufe sind in einem speziell entwickelten Verfahren geregelt. Der Geltungsbereich erstreckt sich über alle Abteilungen und alle Mitarbeiter der Betriebsstätten.Ziel ist die Identifizierung und Behebung von aufgetretenen Fehlern und die Vermeidung von Wiederholungsfehlern.

Schulung und Fortbildung

Durch ein geregeltes Verfahren in Bezug auf die innerbetriebliche und externe Fortbildung, sichern wir den hohen fachlichen Standard unserer Mitarbeiter und halten diesen auf dem aktuellen Stand der fachlichen Anforderung.